Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken oder Marketingzwecken genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit von der Cookie-Erklärung auf unserer Website ändern oder widerrufen. Weitere Informationen finden Sie hier

Alle akzeptieren Einstellungen Details einblenden
SUCHE
KONTAKT

0 2641 / 40 35
info@kfz-ahrweiler.de

Soforthilfe des Landes -Beantragung ab sofort möglich

Sehr geehrte Mitglieder,

das Land Rheinland-Pfalz hat nun auch eine Soforthilfe in Höhe von 5.000 € für vom Hochwasser betroffene Betriebe ermöglicht.

Die Soforthilfe wird über die Landkreise beantragt und ausgezahlt. Die von der Flutkatastrophe betroffenen Unternehmen können von heute an 5.000 € Soforthilfe erhalten. Die Anträge werden von den Kreisverwaltungen entgegengenommen, für den Kreis Ahrweiler wird der Kreis Mayen-Koblenz die Aufgabe übernehmen. Dies hat Wirtschaftsministerin Daniela Schmitt mitgeteilt.

Die Unterlagen wurden bereits von der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD) an die zuständigen Stellen innerhalb der Kreisverwaltungen übermittelt.

Eine Antragsstellung ist damit ab sofort möglich.
Die Anträge sind bei der jeweiligen Kreisverwaltung einzureichen, in deren Landkreis die betroffene Betriebsstätte liegt.
Sobald eine Online-Antragsstellung freigeschaltet ist, finden Sie weitere Informationen hierzu
unter www.add.rlp.de/de/startseite und www.statistik.rlp.de/de/startseite

Folgende Anlagen zum Download: Antragsformular, Richtlinie Soforthilfe, FAQs