Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie hier

Alle akzeptieren Auswahl akzeptieren Details einblenden
SUCHE
KONTAKT

0 2641 / 40 35
info@kfz-ahrweiler.de

Reges Interesse beim Tag beim Tag der offenen Tür der BBS

KFZ-Innung Ahrweiler investiert in die Ausbildung

„Viel Verkehr“ gab es am vergangenen Samstag in den KFZ Ausbildungswerkstätten beim „Tag der offenen Tür / Markt der beruflichen Bildung“ der Berufsbildenden Schulen Bad Neuenahr-Ahrweiler. Der Vorstand der KFZ-Innung Ahrweiler sowie die Fachlehrer beantworteten den interessierten Schülerinnen und Schülern bereitwillig Fragen und informierten über den Ausbildungsberuf zum KFZ-Mechatroniker/in. Im Mittelpunkt des Besucherinteresses: ein Porsche von Schmickler Performance. Mit diesem Fahrzeug wurde unter anderem beim 24h-Rennen der VLN-Langstreckenmeisterschaft der Klassensieg in der Kategorie SP6 erzielt. Der stellvertretende Obermeister Stefan Odenthal sprach den Dank der Innung für die freundliche Bereitstellung dieses Eyecatchers aus.


Einen besonderen Eyecatcher konnte der stellvertretende Obermeister Stefan Odenthal (2.v.l..) in den KFZ-Werkstätten zum „Tag der Offenen Tür“ der BBS präsentieren.

Zukunft und Anforderungen zur E-Mobilität

Rege Nachfrage an dem Informations- und Orientierungstag gab es auch zum Thema E-Mobilität. Hierzu hatte das Autohaus Nonn ein E-Fahrzeug zur Verfügung gestellt. Rege diskutiert wurde hierbei auch die umfangreichen Erweiterungen der Aufgaben und Kenntnisse im KFZ-Handwerk.
Auch der Spaß kam für die Besucher und Interessierten Jugendliche an dem Tag nicht zu kurz. Denn in der Lehrwerkstatt war auch ein Fahrsimulator aufgebaut und so konnte jeder eine schnelle Runde über den Nürburgring drehen.


Viel Besucherverkehr gab es beim Berufsinfomarkt der BBS-Bad Neuenahr-Ahrweiler in den KFZ-Lehrwerkstätten.