Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie hier

Alle akzeptieren Auswahl akzeptieren Details einblenden
SUCHE
KONTAKT

0 2641 / 40 35
info@kfz-ahrweiler.de

Schnelle Rennfahrer im Simulator

Beim Tag des Handwerks hatten sie sich in den Rennsimulator gesetzt und einige schnelle Runden hingelegt, die den Formel-1-Rennfahrern kaum gelungen wären. Jetzt erhielten die drei schnellsten Rennfahrer im Simulator ihre Preise: 150, 200 und 250 Euro, die in Serviceunternehmen des Kreises eingelöst werden können. Denn die Kfz-Innung des Kreises Ahrweiler hatte diese Summen ausgelobt. Innungs-Obermeister Dirk Waldecker überreichte die Gutscheine an Rudi Seifen und Markus Persie, die schnellste Zeit hatte Pascal Persie auf den Kurs der Grand-Prix-Strecke des Nürburgrings gezaubert. Er freute sich über die 250 Euro.